Über mich

Name:

Rainer August Harder, geboren 1952

Tätigkeitsfelder:

Naturheilmittel - Verkauf

&

ab 01.04.2018

Praxis für Regeneration:

"Befreie Dich"

durch

Geist - Stimme - Seele

 

Mitglied:

BGW - Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

GGB - Gesellschaft für Gesundheitsberatung e.V.

Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.

Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

Hobby:

Musik

youtu.be/HF082TmNeVI

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Hinweis:

Mein Namensvetter / Namensträger, Aurelius Augustinus,
sagte schon vor ca. 1600 Jahren:

Gehe nur in dich selbst, denn du kannst Gott nirgends besser finden als in dir selbst.

Gehst du in dich selbst, so gehst du in Gott, denn Gott ist in dir. O du edle Seele!

Was bemühst du dich doch, außer dir zu suchen Den, Der wahrhaftig ganz bloß in dir ist.

Ob er damals schon eine Art Meditation gemeint hat um Gott zu finden?

________________________

 

"Wir haben auf der Erde drei verschiedene Bevölkerungsgruppen:

 

                                                                        1. Die erste besteht aus Abrahamitischen Religionen &

                                                                                                                   Ethnischen Religionen &

                                                                                                                   Indischen Ursprüngen.

                                                                            Sie glauben an den einen Gott.

                                                                        2. Die zweite Gruppe sind die Atheisten.

                                                                            Sie haben jedes Vertrauen in die Religion verloren.

                                                                        3. Die dritte wird geformt aus den Anhängern einer Vielzahl

                                                                            unterschiedlicher religiöser und spiritueller Weltanschauungen.

 


Wir bemühen uns um einen ehrlichen und konstruktiven Dialog

mit Gelehrten und Repräsentanten aller drei Gruppen.

Der Sinn des Austausches

 ist die Reflektion über die Fundamente des gemeinsamen Denkens,

gemeinsamer Ethik und gemeinsamen Rechtsempfindens.


Denn nur wenn wir uns unserer Gemeinsamkeiten bewusst werden

und diese zur Basis unseres Handelns werden,

bei gleichzeitigen Respekt vor kulturellen Unterschieden,

werden wir und unsere Kinder

 einer friedlichen Zukunft entgegensehen.“